Die EAE-Unternehmensgruppe

EAE startete im Jahr 1973 in der Elektrobranche mit der EAE Elektrik in Güngören, Istanbul Türkei. Mit steigender Produktionskapazität wurde die Fertigung 1995 in die moderne Fabrik nach Ikitelli verlegt. Im Jahr 2007 wurden in Esenyurt zusätzliche Produktionsstätten in Betrieb genommen.

Sämtliche Unternehmen der EAE-Gruppe sind zu 100 Prozent mit inländischem Kapital ausgestattet. Die Produktentwicklung liegt in den Händen der Forschungs- und Entwicklungsabteilungen der jeweiligen Unternehmen.

Mit 2.500 Mitarbeitern ist die EAE-Gruppe eines der führenden Unternehmen auf dem Markt für Elektro- und Beleuchtungsprodukte in der Türkei und Europa.

Die EAE-Gruppe produziert und operiert in Übereinstimmung mit der Norm ISO 9001 (Qualitätssicherung), der Norm ISO 14001 (Umwelt) und der Norm ISO 27001 (Informationssicherheitsmanagement). Unsere Produkte entsprechen den weltweit gültigen Normen. Bescheinigt wird dies auf Grundlage von Labortests von der Prüfgesellschaft KEMA (jetzt Dekra) und dem China Electronic Standardization Institute (CESI).

Für unsere Innovationen sprechen mehr als 30 Patente, 300 Marken und über 100 Industriedesigns.